Die Welt von feelings - emotional eBooks
sich Zeit nehmen, Entspannung, Alleinsein
Kochen&Genießen

Warum es wichtig ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen

Ob in Düsseldorf oder Dresden – das moderne Leben scheint immer stressiger zu werden. Und trotz der Technik des Internets, die uns Aufgaben im Alltag erleichtern soll, hat man immer weniger Zeit. Daher wollen viele Menschen auch ihr Leben entschleunigen. Vom Trend der Achtsamkeit bis hin zu Buchclubs in aller Welt – es sieht so aus, als würde man immer mehr Wert darauf legen, im schnelllebigen Alltag abzuschalten.

Buchgruppen und Buchclubs

Es ist unglaublich entspannend, sich mit einem Roman von Barbara Wood auf die Couch zu setzen, aber es kann auch unterhaltsam sein, dieses Vergnügen mit anderen zu teilen. Daher gibt es in Deutschland auch immer mehr Buchgruppen, dank denen man neue Romane kennenlernen kann, die man sonst vielleicht nie gelesen hätte. Dieser Trend erobert die Welt im Sturm, da auch viele Stars heutzutage ihre eigenen Buchclubs gründen. Hier bekommt man eine unterhaltsame Möglichkeit geboten, seine Leidenschaft für das Lesen mit anderen zu teilen. Aber nicht nur Literatur wird immer interaktiver, sondern auch beim Kochen kann man die Vorteile nutzen, die das Internet mit sich bringt.

Foodblogs und Lieferservice

Immer mehr Menschen, die gern essen und kochen, teilen online Tipps. Auf Blogs wie Julie Feels Good erfährt man alles Wichtige über gesundes Essen, was letztendlich das allgemeine Wohlbefinden steigern kann. Viele haben natürlich keine Zeit, um selbst Sushi zu machen, aber dank Online-Anbietern wie Deliveroo haben wir nun eine einfache Alternative. Hier kann man eine Auswahl an gesunden Gerichten aus Restaurants in Düsseldorf und Umgebung bestellen und sich währenddessen voll und ganz auf den neuen Roman von Marte Cormann konzentrieren.

Technologien richtig nutzen

An erster Stelle beim Gebrauch von Technik steht, dass uns das Leben erleichtert werden soll, statt uns abhängig von unseren Smartphones zu machen. Die neue Generation von Apps zur Achtsamkeit wie 7Mind scheint diesem Ansatz zu folgen, da sie den Nutzer mit regelmäßigen Benachrichtigungen daran erinnern, den Alltag zu entschleunigen und die kleinen Dinge des Lebens zu genießen. Dies kann mit einem Spaziergang in einem Dortmunder Park oder mit einer Sushi-Bestellung in Düsseldorf bewerkstelligt werden. All das erinnert uns daran, dass Technologie dazu da sein sollte, uns zu dienen statt umgekehrt.


Nimm Dir Zeit für Dich, mit einem guten Buch von Barbara Wood!

Lesegenuss von der Bestsellerautorin Barbara Wood Kenia 1963: Deborah flieht aus einem brennenden Land vor einer verbotenen Liebe. Einst war ihre Familie nach Kenia gekommen, um den Eingeborenen die Segnungen der modernen Medizin zu bringen. Doch die angesehene und gefürchtete Medizinfrau Wachera kämpfte entschlossen um die Erhaltung afrikanischer Traditionen. 15 Jahre später kehrt Deborah nach Kenia zurück und fragt nach dem Scheitern ihrer Familie, die Teil der Seele Afrikas war. Und sie stellt sich auch ihrer eigenen Vergangenheit ... Die schicksalhafte Familiensaga über eine weiße Siedlerfamilie und einen afrikanischen Stammesverband!

Zurück zur Übersicht