Die Welt von feelings - emotional eBooks
Paar beim Chatten
Dating&Mehr

Online Flirt: 6 ultimative Chattipps für WhatsApp und Co.

Wo früher fleißig telefoniert wurde, wird heute vor allem getextet und gechattet. Sei es die neue Clubbekanntschaft, die Freundin oder die Mutter, der unverbindliche WhatsApp oder Facebook Chat ist nicht mehr zu wegzudenken.

Auch der Flirt per Chat ist super beliebt und kann oft sehr intensiv werden.

Damit Du nicht früher oder später ins Fettnäpfchen trittst und aus dem Chat Flirt vielleicht auch mal ein Treffen oder mehr werden kann, haben wir hier ein paar einfache Tipps für Dich:

1. Sei nicht kurz angebunden!

Einsilbige Antworten wirken immer besonders desinteressiert. Bemühe Dich längere Antworten zu geben. Erzähle einfach irgendetwas Witziges über Deinen Tag, selbst wenn es ein wenig platt oder dumm erscheint. Versuche eine lockere Konversation aufzubauen.

2. Stelle Gegenfragen!

Wenn Du nur eine Antwort gibst, ist es schwierig, für den Anderen ein Gespräch aufzubauen. Versuche deshalb selbst Fragen zu stellen, um das Gespräch am Laufen zu halten und Dein Interesse zu zeigen. Du kannst auch gerne Emojis verwenden, um den Chat ein bisschen lebhafter zu gestalten und Deinen Humor zu zeigen.

3. Jammere nicht!

Deinen Frust rauslassen, kannst Du bei Deiner besten Freundin. Du solltest nicht Deinen neuen Chat Freund als Therapeuten missbrauchen, zumindest nicht gleich in den ersten Tagen. Warte damit lieber, bis ihr euch ein bisschen besser kennt.

4. Frag nach einem Telefonat!

Nicht jeder ist ein Freund von Chats. Falls Dein Gegenüber ein wenig kurz angebunden ist, oder das Gespräch ein wenig ins Stocken kommt, werfe nicht gleich die Flinte ins Korn. Das Telefonat ist eine heutzutage oft unterschätzte Kommunikationsform. Telefonieren ist immer ein bisschen verbindlicher als das Chatten. Manchmal ist es aber auch genau deswegen eine willkommene Abwechslung. Zudem verrät es oft noch ein bisschen mehr über Deinen Chat Partner.

5. Obacht mit Nacktbildern!

Beim Verschicken von Fotos solltest Du sehr vorsichtig sein. Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber dennoch möglich, dass Dein Gegenüber das Fotografierte überhaupt nicht sehen will oder es unter die Gürtellinie geht. Auf jeden Fall solltest Du nie ausschließen, dass die Bilder irgendwann herumgezeigt oder gegen Dich verwendet werden könnten. Also lieber aufpassen und auch immer sichergehen, dass sie an die richtige Nummer geschickt werden.

6. Triff Dich mit ihm.

Es gibt Chats, die tatsächlich einfach nur auf dem Schreiben beruhen und beiderseits keine Absicht besteht, dass man sich treffen könnte. Seid ihr allerdings im gleichen Freundeskreis, in der gleichen Stadt oder habt sogar im Club Nummern ausgetauscht, ist der Chat meistens nur der Anfang von mehr. Wenn das der Fall ist, solltet ihr nicht zu viel Zeit verstreichen lassen. Spätestens nach zwei Wochen solltet ihr Euch treffen, sonst kann sich das Ganze schnell verlaufen und die Spannung verlieren.

Die schüchterne Büchermaus Charlotte ist so gar kein Flirt Profi. Doch in der Anonymität des Internets kann sie ihrer Realität entfliehen und baut so eine tiefe Chat Freundschaft zu MrNiceGuy auf, den sie im echten Leben allerdings nicht kennt.

Denn in der Realität steht sie auf den Schauspieler Jonas. Zufällig lernt sie ihn kennen und stellt fest, dass er tatsächlich der Mann ist, von dem sie immer geträumt hat.

Gibt es eine Chance für die schüchterne Charlotte und Jonas, den begehrten Schauspieler? Und wie sieht ihre Zukunft mit MrNiceGuy aus?

All das erfährst Du in Liebe auf den ersten Chat von Barbara Leciejewski.

Zurück zur Übersicht