Die Welt von feelings - emotional eBooks
Beeindruckende Aussicht über New York
Träumen&Reisen

New York, New York - 5 Gründe, weshalb ein Besuch im Big Apple auf der Reiseliste stehen sollte

In New York gibt es so viel zu entdecken, dass viele von der Menge an Möglichkeiten, von der Fülle an Einwohnern, oder auch von der Größe der Stadt zunächst abgeschreckt werden. Doch genau weil New York eben so viel zu bieten hat, sollte ein Besuch im Big Apple unbedingt auf der Reiseliste stehen. Hier sind 5 Gründe, weshalb New York nicht nur eine Reise wert ist, sondern auch, weshalb man sich in diese Stadt so schnell Hals über Kopf verliebt.

1. Kreativität und Individualität an jeder Straßenecke

Wenn man sich irgendwo voll und ganz ausleben lassen kann, ohne sofort neugierige Blicke auf sich zu ziehen, dann ist es in New York City. Schließlich gehören Individualität und Kreativität zu der Metropole, wie Pünktlichkeit zu Deutschland. Obwohl mehr als 8 Millionen Einwohner eine ganze Menge sind, gibt es in New York viele unterschiedliche Menschen, denn jeder ist genau so, wie er sein möchte. Genau diese Toleranz und Offenheit macht New York zu dem, was die Stadt ist, und macht sie auch für Touristen so interessant. Die kreative Atmosphäre ist wirklich an jeder Straßenecke spürbar, sei es am Time Square oder in abgelegenen Straßen. Kein Wunder gilt New York auch als der Trendsetter schlechthin!

2. Mehr Vielfalt geht nicht

Durch die Individualität in New York, wird die Stadt automatisch so vielfältig, wie man es sich nur vorstellen kann. Diese erfährt man auf jeden Fall in kultureller Hinsicht, schließlich leben im Big Apple zahlreiche Nationen Seite an Seite. Exotische Gerüche in Chinatown, italienische Spezialitäten in Little Italy oder europäische Cafés im West Village - in New York kann man an nur einem Tag mehrere Länder besuchen. Durch Vielfalt zeichnen sich außerdem die vielen Freizeitmöglichkeiten aus, und so fällt es manchmal schwer, zwischen Sport, Kunst oder Musik zu entscheiden. Möglicherweise landet man dann an einem neuen Hotspot in Sachen Food-Trends, denn in New York ist unter anderem die Geburtsstätte von Cronut, Macaronut, Mega-Milchshakes und Co.

3. Weltbekannte Sehenswürdigkeiten in New York

Eine Stadt wie New York zieht nicht umsonst tausende von Touristen an, denn hier stehen Sehenswürdigkeiten, die jeder kennt, und jeder einmal gesehen haben möchte. Angefangen bei der Freiheitsstatue geht es weiter zum Empire State Building, welches bei Tag und Nacht einen atemberaubenden Blick verspricht, über die Brooklyn Bridge, den Central Park, den Times Square, das One World Trade Center, und so viel mehr. Sich auf die Top-Sehenswürdigkeiten New Yorks zu einigen fällt sicherlich schwer und daher sollte für einen Besuch im Big Apple einige Tage eingeplant werden!

4. Energiegeladen und entspannt in einem

In New York pulsiert das Leben, und gleichzeitig gibt es so viele Orte, an denen man der Großstadtdschungel entfliehen kann. Die Metropole wäre ohne hupende Taxis, donnernde U-Bahnen und gestresste Passanten kaum vorstellbar, doch ebenso ist die Stadt untrennbar mit ihren ruhigen und idyllischen Parks verbunden. Allen voran ist hier natürlich der Central Park zu nennen, der immerhin über 4 Kilometer lang und 860 Meter breit ist und damit ausreichend Platz für erholsame Stunden bietet. Doch auch viele kleinere Parks laden dazu ein, neue Energie zu tanken und sich wieder für einen neuen Tag in der Großstadt zu wappnen. New York ist einfach Energie und Entspannung in einem!

5. Die Stadt, die niemals schläft

In New York ist immer etwas los, ob an Feiertagen, Wochenenden, bei Tag oder Nacht. Kein Wunder, dass der Big Apple auch “die Stadt, die niemals schläft” oder auch “die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten” genannt wird. Und gleichzeitig wird New York City auch niemals müde, sich weiterzuentwickeln und Tag für Tag neue Seiten von sich zu präsentieren. So kann es in der Metropole wirklich nie langweilig werden und an jeder Straßenecke wartet Inspiration für ein erfülltes Leben. Allein um ein wenig Energie aufzutanken und Inspiration zu sammeln, lohnt sich also ein Besuch in New York!

New York dient auch als Schauplatz für Laura J. Colemans romantischen Roman “Isabellas Plan vom Glück”. Isabella führt in der Großstadt genau das Leben, das sie leben möchte, und eigentlich sieht sie auch keinen Grund dazu, etwas daran zu ändern. Doch dann begegnet sie durch Zufall Gabriel, dessen Leben so ganz anders ist, als ihres, denn Zwang und Disziplin stehen für ihn an erster Stelle. Und diese Begegnung wird alles verändern.

Zurück zur Übersicht