Die Welt von feelings - emotional eBooks
Mehr Spannung im Liebesleben
Erotische Romane

Heiße Nächte: 5 ungewöhnliche Orte für die schönste Nebensache der Welt

Um dem Partner zu zeigen, wieviel er einem bedeutet benutzen wir gerne große Worte oder romantische Gesten. Meistens ist das genug, um unseren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Manchmal möchten wir dem anderen jedoch nicht nur sagen oder durch Dinge zeigen, wie sehr wir ihn lieben. Manchmal möchten wir es ihn spüren lassen - und das gelingt uns am besten durch körperliche Zuwendung. Denn mit dem richtigen Partner ist Sex viel mehr als nur simple Lustbefriedigung. Wir haben für Dich 5 ungewöhnliche Orte zusammengestellt, die den Sex mit Deinem Partner noch spannender machen.

1. Auf dem Balkon

Sex auf dem Balkon klingt zunächst recht unspektakulär. Wie sieht es jedoch aus, wenn es draußen in Strömen regnet? Ein warmer Sommerregen und ein nicht einsehbarer Balkon sind die schönsten Begleiter für aufregenden Sex mit Deinem Partner. Während der Regen an Sex unter der Dusche erinnert, genießt ihr jedoch gleichzeitig das Gefühl, Sex im Freien zu haben.

Der eigene Balkon hat jedoch noch einen weiteren Vorteil: Das eigene Bett ist nicht weit weg. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn die Angst, entdeckt zu werden, plötzlich zu groß wird. In diesem Fall ist ein Umzug ins eigene Schlafzimmer schnell erledigt, ohne, dass die Stimmung darunter leidet. Deswegen ist Sex auf dem Balkon die sicherste Möglichkeit, um Sex an ungewöhnlichen Orten auszuprobieren.

2. Im Fahrstuhl

Sex im Fahrstuhl ist nicht grundlos eine der beliebtesten Fantasien. Denn hier gibt es meistens nicht nur Spiegel, die einen Quickie besonders reizvoll machen. Auch der Kick, dass jederzeit jemand zusteigen könnte ist für viele besonders reizvoll. Ein bisschen Planung sollte dem schnellen Sex allerdings vorausgehen.

Ein Rock oder Kleid ist hier von Vorteil, damit der Quickie zwischen den Stockwerken auch wirklich einer wird. Neben der Zeit gibt es auch bei den Stellungen Einschränkungen - die aber durch vorhandene Spiegel schnell wettgemacht werden. Neben praktischer Kleidung und der richtigen Stellung solltest Du auch auf eventuell vorhandene Kameras achten, um einen Big-Brother-Moment zu vermeiden.

3. Im Büro

Wer kennt sie nicht: Die berühmte schnelle Nummer zwischen Kollegen im Kopierraum auf der Weihnachtsfeier. Diese ist hier aber ganz und gar nicht gemeint. Wie wäre es stattdessen, deinen Partner im Büro zu überraschen und für etwas Entspannung zu sorgen? Das bietet sich vor allem dann an, wenn er länger arbeiten muss und allein im Büro ist.

Deinen unerwarteten Besuch unterstützt Du am besten durch sexy Unterwäsche - über der Du im besten Fall nur einen Mantel trägst. So machst Du Deine Absichten ohne viele Worte deutlich. Anschließend habt ihr die freie Wahl zwischen Bürostuhl, Konferenztisch oder eben doch dem Kopierraum. 

4. Auf einem Leuchtturm

Der weite Blick aufs Meer, über Dir nur der Himmel und weit und breit kein anderer Mensch in Sicht - außer Deinem Liebsten. Sex auf einem Leuchtturm klingt nicht nur exotisch, sondern sorgt für ein ganz besonderes Prickeln. Denn hier genießt Du nicht das Gefühl, Sex im Freien zu haben. Auch die Höhe sorgt bei manchen noch einmal für einen extra Kick, der lange in Erinnerung bleibt.

Ideal ist hier vor allem Sex im Stehen, denn sehr viel Platz wirst Du mit Deinem Partner nicht haben. Um neugierige Blicke zu vermeiden, solltest Du außerdem darauf achten, dass euer Ausflugsziel nicht zu gut besucht ist. Dann steht eurem intensiven Moment der Zweisamkeit nichts mehr im Wege.

5. Im Stundenhotel

Sich in ein Stundenhotel einzumieten mag zunächst sehr anrüchig klingen. Tatsächlich macht es den Sex mit Deinem Liebsten aber noch spannender. Denn hier kann man sich auch im Laufe des Tages verabreden, etwa in der Mittagspause und die bezahlte Zeit voll auskosten. Je kürzer die gemietete Zeit, desto verruchter fühlst Du Dich dabei. Am besten wählst Du hierfür bereits am Morgen sexy Dessous aus. Das und die Tatsache, dass ihr dieses Treffen bereits im Voraus geplant habt, sorgen schließlich den ganzen Tag über für prickelnde Vorfreude.

Generell solltest Du bei Deiner Suche nach ungewöhnlichen Orten eines immer im Hinterkopf haben: Sex in der Öffentlichkeit kann eine Straftat darstellen, die mit einem Bußgeld geahndet wird. Deswegen solltest Du stets darauf achten, dass ihr fern von anderen Menschen oder nur schwer zu sehen seid.

Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, der wird Sex an ungewöhnlichen Orten immer wieder gerne in sein Liebesleben einbauen. Wenn Du mehr Inspiration zu diesem Thema suchst, solltest Du Dir unbedingt Mariella Grey’s Buch Callgirl - Beichten kaufen. Hier erzählen sechs Escort-Ladies von ihren spannendsten, aber auch ungewöhnlichsten Erlebnissen. Dabei führen Dich ihre Erlebnisse von Stockholm über Monte Carlo bis nach Sankt Petersburg. Neue Ideen und Fantasien für Dich und Deinen Partner sind dabei fast schon garantiert.

Zurück zur Übersicht