Die Welt von feelings - emotional eBooks
Insel Rügen in der Ostsee
Träumen&Reisen

Ein Urlaub an der Ostsee - die 4 Must Dos auf Rügen

Denken wir an Urlaub, denken wir meistens an ferne Länder, weiße Strände und blaues Meer. Doch die Erholung ist meist gar nicht so weit weg, wie wir denken. Auch in Deutschland gibt es traumhafte Strände, die einladen zum Faulenzen, Erholen und Entdecken.

Die Ostsee ist nicht nur bei der älteren Generation ein großartiges Urlaubsziel. Auch für die jüngere Generation gibt es einiges zu erleben und vor allem extrem viel Entspannung. Doch wo sollte man an der Ostsee Urlaub machen?

Rügen ist eine der bekannteren Inseln der Ostsee. Was man dort so machen kann, erfährst Du hier.

1. Die Kreideküste

Das Wahrzeichen der Insel Rügen stellt die bekannte Kreideküste dar. Sie liegt zwischen Lohne und Sassnitz, ihr Höhepunkt ist der Königsstuhl. Dabei handelt es sich um einen auf drei Seiten frei stehenden Kreideblock mit einer imposanten Höhe von 108 Metern. Der Besuchermagnet ist von der Landseite leicht zugänglich und ein unglaublicher Aussichtspunkt. Kleiner Tipp: Gemütliche Schuhe sind hier Gold wert!

2. Der rasende Roland

Der rasende Roland bietet ein eimaliges Erlebnis. Es handelt sich dabei um die historische Schmalspurbahn der Insel, die gerade einmal 30 km/h aufbringen kann. Die Züge sind rund 100 Jahre alt und verkehren zwischen Göhren, Baabe, Sellin, Binz und Putbus. Nicht nur Liebhaber von Dampfloks und Kinder sollten sich sowohl den Anblick als auch eine Fahrt nicht entgehen lassen.

3. Kap Arkona

Wer hat den Namen nicht schon einmal gehört? Das imposante Steilkliff des Kap Arkona steigt bis 50 Meter aus dem Meer auf. Über dem bekannten Nordkap der Insel ragen zwei Leuchttürme in den Himmel. Schon 1827 wurde der Schinkenturm mit seinen 19 Metern errichtet. Anfang des 20ten Jahrhunderts wurde der 36 Meter hohe Leuchtturm errichtet, er ist heute immer noch in Betrieb. Kap Arkona ist damit ein absolutes Muss für den Ostsee Urlaub.

Eine wunderbare Aussicht auf das Kap und auch die Tromper Wiek bietet der kleine Hafensteg im charmanten Fischerdörfchen Vitt. Hier schmiegen sich die reetgedeckten Fischerkaten eng aneinander. Das Dorf liegt in einer kleinen Schlucht zum Meer eingebettet. Am Eingang der Schlucht oben befindet sich eine kleine achteckige Kapelle.

Ein strahlend schöner Sommertag begrüßt Franziska, die Protagonistin in "Sanddornsommer" von Lena Johannson bei ihrer Ankunft auf Rügen: Die Luft ist warm und weich auf ihrer Haut, eine sanfte Brise weht und duftet frisch nach Salz und Meer. Eigentlich wollte die junge Frau auf der Insel nur eine berufliche Auszeit nehmen, sich vor ihrem 30. Geburtstag neu orientieren. Aber dann verliebt sie sich Hals über Kopf. Nicht nur in die Schönheit Rügens. Und sie kommt einem Geheimnis auf die Spur, das sie begleitet, seit sie zwei Jahre alt war ...

Zurück zur Übersicht